형의 가중 및 감경사유에 대한 검토 - 작량감경 사유를 포함하여 -

Title
형의 가중 및 감경사유에 대한 검토 - 작량감경 사유를 포함하여 -
Other Titles
Überlegung für Erschwerungs- oder Milderungsgründen der Strafe - mit dem Ermessen des Richters als gerichtlicher Milderungsgrund -
Author(s)
김혜정
Keywords
Ermessen des Richters; § 53 kStGB; § 56 kStGB; gesetzliche Erschhwerungsgründe; gesetzliche Milderungsgründe.
Issue Date
201112
Publisher
한국형사법학회
Citation
형사법연구, v.23, no.4, pp.33 - 58
Abstract
Diese Arbeit umfasst eine Überlegung für Erschwerungs- oder Milderungsgründen der Strafe im geltenden koreanischen Strafgesetzbuch. Dafür wurden zuerst gesetzliche Erschwerungsgründe, gesetzliche Milderungsgründe und ein Ermessen des Richters als ein gerichtlicher Milderungsgrund gem. § 56 im geltenden kStGB untersucht(Ⅱ). Solchen gesetzlichen und gerichtlichen Gründe wurden in einem 'Entwurf des Strafrechtsreformsgesetzes vom 2011' viel geändert(Ⅲ). Damit ist immer umstritten,ob ein Ermessen des Richters als ein Milderungsgrund erhalten soll. Weil ein Ermessen des Richters gem. § 53 kStGB weder die bei der Strafzumessung zu berücksichtigende konkrete Umstände, noch einen Maßstab kodifiziert, wird in der Tat umfangreiches Ermessen des Richters anerkannt und hat es zur Folge, dass eine zu mildere Strafzumessung nicht selten vorgenommen wird. Durch letzte Änderung des Strafgesetzbuch vom 31.3.2010 wurde Strafe sehr hoch einstigt. Somit ist es nötig, Maßstäbe zur angemessenen Strafzumessung im Strafgesetz beizubehalten, weil im Falle von besonders leichteren Tathandlungen im Vergleich zur Strafe eine Strafmilderungsmöglichkeit eröffnet werden müßte.
URI
http://hdl.handle.net/YU.REPOSITORY/24028
ISSN
1598-0979
Appears in Collections:
법학전문대학원 > 법학전문대학원 > Articles
Files in This Item:
There are no files associated with this item.
Export
RIS (EndNote)
XLS (Excel)
XML


qrcode

Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.

BROWSE